Disease-Management-Programme

Für Versicherte mit chronischen Krankheiten haben die Betriebskrankenkassen zur Durchführung von Disease-Management-Programmen (DMP – auch strukturierte Behandlungsprogramme genannt) Verträge nach § 137f SGB V mit Hausärzten, Fachärzten, Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken geschlossen. Diese Verträge haben das Ziel, die Versorgung chronisch kranker Menschen zu verbessern. Besondere Schwerpunkte liegen dabei in einer individuellen und systematischen Betreuung der Patienten, um die Lebensqualität zu erhöhen und die Qualität der Versorgung nachhaltig zu verbessern.

Die Betriebskrankenkassen bieten unter dem Namen BKK MedPlus für folgende Diagnosen die Teilnahme an Disease-Management-Programmen an:

  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Brustkrebs
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Asthma bronchiale
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Die DMP Geschäftsstelle beantwortet Ihnen gerne alle Fragen zu den Inhalten der DMP Verträge.