CyberKnife - robotergestützte Radiochirurgie im RadioChirurgicum Göppingen

Mit dem Versorgungsprogramm CyberKnife bieten die Betriebskrankenkassen ihren Versicherten mit bestimmen Arten von Tumoren eine radiochirurgische Behandlung. Bei der Radiochirurgie wird der Tumor in einer einzigen Sitzung intensiv mit hoher Dosis bestrahlt, um ihn unmittelbar zu zerstören.

Diese Behandlung kann sowohl bei gutartigen als auch bei bösartigen Tumoren von:

  • Hals
  • Kopf
  • Gehirn
  • Rückenmark
  • Wirbelsäule


angewandt werden sowie bei:

  • bestimmten Gefäßfehlbildungen in diesen Organsystemen
  • der sogenannten Trigeminusneuralgie

Im Sommer 2013 wurde das RadioChirurgicum / CyberKnife® Südwest in Göppingen gegründet, damals das erste Zentrum seiner Art in Südwestdeutschland. Das RadioChirurgicum / CyberKnife® Südwest ist ein integriertes Zentrum für Hochpräzisionsstrahlentherapie und Radiochirurgie, das direkt an die Klinik und Praxis für Strahlentherapie und den onkologischen Schwerpunkt der Alb Fils Kliniken angegliedert ist.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Betriebskrankenkasse.