Endoprothetischer Ersatz von großen Gelenken

Die Betriebskrankenkassen bieten ihren Versicherten eine integrierte Versorgung beim Ersatz von Hüft-, Knie- und Schultergelenk durch eine Prothese an. Dabei wird eine enge Verknüpfung der stationären Akutbehandlung und der Rehabilitation gewährleistet. Eine lückenlose, qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Versorgung nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist somit garantiert. In Verbindung mit der hohen ärztlichen Spezialisierung, der Erfahrung aus großen Fallzahlen und der hochmodernen technischen Ausstattung wird eine hervorragende Behandlungsqualität erreicht, die deutlich über dem Durchschnitt aller Kliniken liegt.

Vertragspartner sind die Vulpiusklinik in Bad Rappenau und die Arcusklinik in Pforzheim sowie verschiedene Rehabiltationseinrichtungen.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Betriebskrankenkasse.