Psychotherapeutische Versorgung

Mit dem Vertrag über eine besondere psychotherapeutische Versorgung von Patienten im ambulanten Bereich in Baden-Württemberg bieten die Betriebskrankenkassen ihren Versicherten ein verbessertes Angebot bei niedergelassenen Psychotherapeuten.

Ziele:

Versicherte in schwieriger Situation unterstützen, alle Beteiligten entlasten

  • Beginn einer Psychotherapie ohne lange Wartezeit
  • Förderung bestimmter Psychotherapieverfahren
  • Reduzierung des Verwaltungsaufwand für die Beteiligten

Vorteile:

Schnellere Termine, zeitnaher Therapiebeginn, kürzere Krankheitsdauer

  • Erstkontakt zum Psychotherapeuten innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldung, in dringenden Fällen bereits innerhalb von 3 Tagen
  • Therapiebeginn spätestens 4 Wochen nach Diagnosesicherung, in dringenden Fällen bereits nach 7 Tagen
  • Anzeige freier Therapieplätze im Internet unter https://www.mediverbund-ag.de/arztsuche
  • Durch frühen Therapiebeginn Verringerung der Therapiedauer sowie Vermeidung und Verkürzung von Zeiten der Arbeitsunfähigkeit und Krankenhausaufenthalten
  • Begrenzung der Wartezeit bei vereinbarten Terminen auf 30 Minuten (außer bei der Behandlung von Not-/Akutfällen)
  • Wenigstens eine Abendsprechstunde (Terminsprechstunde) bis mindestens 20:00 Uhr pro Woche für Berufstätige

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Betriebskrankenkasse.