Vertrag zur besonderen Versorgung bei Adipositas

Gesund und dauerhaft abnehmen nach dem Bodymed-Ernährungskonzept

Wissenschaftliche Studien belegen: stark übergewichtige Menschen sind nicht nur einem hohen psychosozialen Leidensdruck ausgesetzt. Sie sind auch anfälliger für Folgeerkrankungen, wie etwa Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus Typ 2, Gelenkerkrankungen um nur einige zu benennen. Deshalb bieten die teilnehmenden Betriebskrankenkassen ihren Versicherten eine besondere Versorgung bei Adipositas an.

Das auf wissenschaftlich fundierten Studien beruhende Ernährungskonzept wurde von Ärzten entwickelt und gilt als erfolgreiche Maßnahme zur Adipositas-Therapie.

In Verbindung mit einem Mahlzeitenersatz durch sättigende Eiweiß-Shakes zu Beginn des Programms sowie durch individuelle Schulungen, einer ärztlichen Betreuung während der gesamten Programmteilnahme und einer Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, wird auf ein dauerhaftes Wohlfühlgewicht hingearbeitet.

Leistungsinhalte des Bodymed-Ernährungskonzeptes:
  • ärztliche Untersuchung zu Beginn und am Ende des Programms
  • 12 Kurseinheiten zu Ernährung und Gewichtsreduktion
  • ärztliche Kontrolluntersuchung im Dreimonatsintervall mit Blutentnahme
  • regelmäßige Messung des Körperfettanteils
  • ärztliche Betreuung während der gesamten Laufzeit

Die Kosten für den Mahlzeitenersatz müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden.

Informationen zur Teilnahme:
  • Vorliegen eines behandlungsbedürftiges Übergewichts mit einem Body-Mass- Index (BMI) über 30 und
  • ärztliche Feststellung einer der folgenden chronischen Erkrankungen: Diabetes Mellitus Typ 2, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Gelenkbeschwerden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Betriebskrankenkasse.