Hallo Baby

Die Betriebskrankenkassen bieten ihren Versicherten in Hessen ein Versorgungsprogramm zur Senkung der Frühgeburtenrate an. Dieses Programm wurde zwischen den Betriebskrankenkassen und dem Berufsverband der Frauenärzte in Hessen vereinbart.

Die Frühgeburtenprävention ist den Betriebskrankenkassen ein wichtiges Anliegen. Deshalb bieten sie schwangeren Versicherten das Versorgungskonzept „Hallo Baby“ an. Die Senkung der Frühgeburtenrate und die verbesserte Aufklärung über Risikofaktoren des plötzlichen Säuglingstodes stehen dabei im Vordergrund. Durch eine enge Kooperation zwischen Frauenärzten und Krankenhäusern mit Perinatalzentrum oder geburtshilflich-neonatologischem Schwerpunkt wird die Qualität der Versorgung schwangerer Frauen insgesamt verbessert.

Das Programm „Hallo Baby“ basiert auf wissenschaftlich gesicherten Informationen, die für einen gesunden Schwangerschaftsverlauf sorgen sollen, und bietet schwangeren Versicherten die folgenden Leistungen an:

  • Ermittlung der Risikofaktoren für eine Frühgeburt
  • Ausführliches Gespräch über die individuellen Risikofaktoren mit der behandelnden Frauenärztin/dem behandelnden Frauenarzt
  • Aufklärung über optimale Schlafumgebung des Babys
  • Weitere Qualitätssicherungsmaßnahmen im ambulanten und stationären Bereich