Rundumversorgung bei Essstörungen

Die Betriebskrankenkassen unterstützen Versicherte mit Essstörungen durch besondere Versorgungsmodelle.

Das Ernährungsverhalten hat sich in Deutschland über die letzten Jahrzehnte stark gewandelt. Durch ein Überangebot von Süßigkeiten und fast-food haben viele Kinder schon früh mit Übergewicht und Diabetes zu kämpfen. Aber auch das andere Extrem des Hungerns ist tendenziell auf dem Vormarsch.

Magersucht, Anorexie, Bulimie, Adipositas

Versicherten in Hessen bieten die Betriebskranken­kassen eine besondere Versorgung bei verschiedenen Ausprägungen von Essstörungen (Magersucht, Anorexie, Bulimie, Adipositas) an.

Nicht alle Angebote sind bundesweit gleichermaßen verfügbar. Bei konkreten Fragen zur Teilnahme an diesen Programmen wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Betriebskrankenkasse.

„bauchgefühl“

„bauchgefühl“ ist eine Initiative der BKK Landesverbände Süd, Bayern und NORDWEST sowie dem BKK Dachverband e.V. Sie wurde 2009 ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, durch Informationen dem Krankheitsbild Essstörungen vorzubeugen sowie über Beratungs- und Behandlungsangebote für bereits betroffene Jugendliche dem Voranschreiten der Krankheit entgegenzuwirken.