Zweitmeinung bei Krebs

In Kooperation mit den Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg bieten die teilnehmenden Betriebskrankenkassen ihren Versicherten die Möglichkeit, eine Zweitmeinung bei Krebserkrankungen in Anspruch zu nehmen.

Die Kooperationsvereinbarung ist am 01.10.2018 in Kraft getreten und hat zum Ziel, dass die Patienten nach Einholung einer Zweitmeinung wieder wohnortnah von ihrem heimischen Ärzten betreut werden. Die Zweitmeinung umfasst eine persönliche Untersuchung in Heidelberg und sollte möglichst frühzeitig vor Therapiebeginn erfolgen. Hierbei ist unerheblich, ob es sich um einen Tumorerstdiagnose oder einen Rückfall handelt.

Der Weg zur Zweitmeinung für BKK-Versicherte
  • Das Formular zum Zweitmeinungsverfahren beim Patientenzentrum des NCT Heidelberg anfordern.
    Telefon: 06221 56-5924
    Telefax: 06221 56-4757
    E-Mail nct.patientenzentrum@med.uni-heidelberg.de
  • Das Formular ausfüllen und zusammen mit allen erforderlichen Unterlagen an das NCT Heidelberg schicken.
  • Das NCT Heidelberg meldet sich zeitnah mit einem Terminvorschlag.
  • Vorstellung am NCT Heidelberg in einer der Spezialsprechstunden.