Selbsthilfe

In Baden-Württemberg und in Hessen ist es für den BKK Landesverband Süd ein wichtiges Anliegen, gemeinsam mit den gesetzlichen Krankenkassen die gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen zu fördern.

Ergänzend zur medizinischen Versorgung ist die gesundheitsbezogene Selbsthilfe immer mehr zu einer zentralen Säule in unserem Gesundheitssystem ausgebaut worden. Ihr zentrales Charakteristikum ist die Betroffenenkompetenz. Selbsthilfegruppen, in denen sich Behinderte und chronisch Kranke organisieren, ergänzen das professionelle Versorgungssystem und bieten den Betroffenen zusätzliche Ressourcen durch Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfe.

Wir begrüßen diese Entwicklung und unterstützen deshalb das Engagement von Selbsthilfegruppen, Selbsthilfe-Landesverbänden, Selbsthilfe-Landesorganisationen sowie Selbsthilfekontaktstellen mit fundierten Informationen und im Rahmen der gesetzlichen Regelung zur Selbsthilfeförderung (§ 20h SGB V) jährlich mit einem siebenstelligen Euro-Betrag.