Jürgen Thiesen, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, tritt in den Ruhestand

Kornwestheim, 14. Dezember 2016

 

Nach über 27 Jahren im BKK System wurde der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des BKK Landesverbandes Süd, Jürgen Thiesen (61) am 14. Dezember 2016 vom Verwaltungsrat in den Ruhestand verabschiedet.

(BKK LV Süd) – Seit 01.04.1989 war Jürgen Thiesen beim damaligen BKK Landesverband Hessen tätig. Mit Wirkung zum 01.01.2005 wurde er zu dessen Vorstandsvorsitzendem gewählt. Diese Funktion nahm er bis zum 31.12.2013 wahr. In Folge der Fusion der ehemaligen BKK Landesverbände Hessen und Baden-Württemberg wurde er ab 01.01.2014 zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des BKK Landesverbandes Süd bestellt.

Neben seiner Zuständigkeit für die Versorgungsthemen vertrat Thiesen den Verband in verschiedenen Gesellschaften des BKK Systems und war Mitglied des Erweiterten Vorstandes des BKK Dachverbandes e. V. in Berlin. Zudem fungierte er als ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht und am Landessozialgericht in Hessen.

Zum Ende dieses Jahres wird Thiesen in den Ruhestand treten.

Im Kreise zahlreicher Weggefährten dankte der Vorsitzende des Verwaltungsrates des BKK Landesverbandes Süd, Dietrich von Reyher, Thiesen für sein Engagement und sein Wirken für den Landesverband und die Betriebliche Krankenversicherung. Für die Zukunft wünschte er ihm gemeinsam mit weiteren Vertretern des Verwaltungsrates alles Gute. Dem Dank und den Wünschen schlossen sich die Vorstände der Mitgliedskasssen und der Vorstand des BKK Landesverbandes Süd  an.

Mit dem Ausscheiden Thiesens verkleinert sich der Vorstand des BKK Landesverbandes Süd von drei auf zwei Personen. Konrad Ehing (62) als Vorsitzender des Vorstandes und Jacqueline Kühne (40) als Vorstand setzen ihre Tätigkeit fort.