Informationen zu COVID-19

Ausgleichszahlungen an Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen auf Grund von Einnahmeausfällen durch das Coronavirus SARS-CoV-2 (§ 111d SGB V)

Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen mit einem Versorgungsvertrag nach § 111 Abs. 2 SGB V erhalten für die Ausfälle der Einnahmen, die ihnen seit dem 16.03.2020 durch eine verringerte Bettenbelegung entstehen, entsprechend § 111d SGB V Ausgleichszahlungen für Verluste.

Für die Abwicklung dieser Ausgleichszahlungen hat das Ministerium für Soziales und Integration die DAK-Gesundheit benannt.
https://sm.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/faq-fachleute/

Unter folgenden Kontaktdaten der DAK-Gesundheit können betroffene Vorsorge-und Rehabilitationseinrichtungen Informationen zum konkreten Antragsverfahren abrufen:
https://www.dak.de/dak/reha-schutzschirm-2258358.html