BKK/IKK Kooperation Baden-Württemberg

Der BKK Landesverband Baden-Württemberg hat als Rechtsvorgänger des BKK Landesverbandes Süd mit der IKK Baden-Württemberg als Rechtsvorgängerin der IKK classic im Jahr 1997 eine Kooperationsvereinbarung zur gegenseitigen Unterstützung, zur Förderung der engen Zusammenarbeit und zur Koordination der Aufgaben im Bereich der Beziehungen mit den Leistungserbringern im Gesundheitswesen geschlossen und eine Arbeitsgemeinschaft nach § 219 SGB V gebildet. Die Arbeitsgemeinschaft trägt den Namen „BKK/IKK Arbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg Vertragspartner-Service“. Darin wurde die federführende Wahrnehmung von Aufgaben durch den BKK Landesverband Baden-Württemberg (jetzt BKK Landesverband Süd) und die IKK Baden-Württemberg (jetzt IKK classic) in Baden-Württemberg festgelegt.

Seit Februar 2008 gelten die im Bereich der Heil- und Hilfsmittelversorgung abgeschlossenen Verträge nur für die Betriebskrankenkassen mit Versicherten in Baden-Württemberg, welche die BKK/IKK-Arbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg Vertragspartnerservice zu entsprechenden Vertragsabschlüssen bevollmächtigt haben.