You!Mynd

Die Geschichte hinter You!Mynd

You!Mynd ist ein Präventionsprojekt zur Sicherung der psychischen Gesundheit von Berufsschülerinnen, Berufsschülern und Lehrenden. Es basiert auf dem Präventionsauftrag der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a SGB V und wurde speziell für die nicht-betriebliche Lebenswelt Berufsschule konzipiert. Ausgangspunkt für das Projekt stellt die Zunahme psychosozialer Belastungen in diesem Umfeld dar:

  • 20% der Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren entwickeln eine psychische Erkrankung, die häufig bis in das Erwachsenenalter bleibt.
  • 55 % der Berufsschülerinnen und Berufsschüler zeigen stressbedingte Warnsignale auf der körperlichen, emotionalen, kognitiven oder Verhaltensebene.
  • 20% der Lehrenden leidet unter gravierenden gesundheitlichen Einschränkungen.

Ziel

You!Mynd basiert auf einem wissenschaftlich fundierten, speziell auf Berufsschulen zugeschnittenen Präventionskonzept zur Stärkung individueller Bewältigungskompetenzen. Im Mittelpunkt stehen die 5 Kompetenzbereiche:

  • Selbstbewusstsein
  • Selbstorganisation
  • Sozialkompetenz
  • Stressregulation
  • Suchtkompetenz

Bei You!Mynd handelt es sich um ein ganzheitliches Konzept. 

Um die Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, die Herausforderungen im Berufsschulalltag stressfreier zu meistern, werden auch Lehrende und Schulleitungen aktiv eingebunden und unterstützt. Denn um Unterricht gesund gestalten zu können, muss auch der Gesundheit der Lehrenden Aufmerksamkeit gewidmet werden! So bietet sich die hervorragende Gelegenheit, den Grundstein für eine hohe Bildungs- und Beziehungsqualität und ein gesundheitsförderndes Schulklima zu legen. 


Was You!Mynd Berufsschulen bietet

Mit You!Mynd werden Berufsschulen innovative, praxisnahe und kostenfreie Lehr- und Lernmaterialien für Ihre Schülerinnen und Schüler in den 5 Kompetenzbereichen zur Verfügung gestellt. On Top gibt es für Lehrende ein, wahlweise analoges oder digitales, Psychoedukations-Seminar. 


Mitmachen

You!Mynd ist ein kostenfreies Präventionsangebot der Betriebskrankenkassen. Die Teilnahme läuft folgendermaßen ab:

  • unverbindliche Kontaktaufnahme: Sie wenden sich an dasYou!Mynd Projektbüro, welches Sie an eine passende Betriebskrankenkasse vermittelt.
  • Auftragsklärung: In einem Informationsgespräch erfahren Sie alles über das Projekt und klären eine mögliche Durchführung an Ihrer Berufsschule.
  • Projektstart: Es geht los! Das Projekt für die Schülerinnen, Schüler und Lehrenden an Ihrer Berufsschule kann starten.

Träger von You!Mynd

Die BKK Landesverbände Bayern, Mitte, NORDWEST und Süd fördern die Umsetzung von You!Mynd im Rahmen von § 20a Sozialgesetzbuch V “Leistungen zur Gesundheitsförderung und Prävention in nicht-betrieblichen Lebenswelten”. Betriebskrankenkassen aus ganz Deutschland unterstützen Sie in der Durchführung des Präventionsprogrammes an Ihrer Berufsschule. Konzipiert wurden You!Mynd und seine analogen und digitalen Angebote durch das Institut für Gesundheit und Management (IfG GmbH).

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner zum Thema You!Mynd:
Sarah
Heitz
TelefonE-Mail:s.heitz@bkk-sued.de