Facharztversorgung in Baden-Württemberg

„BKK.Mein Facharzt“, das neue Facharztprogramm in Baden-Württemberg, bietet als Ergänzung zum Hausarztprogramm eine optimale Versorgung der BKK Versicherten in Baden-Württemberg. Ziel der teilnehmenden Betriebskrankenkassen ist es, dass die eingeschriebenen Versicherten im Krankheitsfall die bestmögliche Beratung und Behandlung erhalten.

Das neue Facharztprogramm „BKK.Mein Facharzt“ umfasst derzeit die folgenden Fachgebiete:

  • Kardiologie für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Gastroenterologie für Magen-Darm-Erkrankungen

 

Für Teilnehmer am Programm „BKK.Mein Facharzt“ kümmert sich der Hausarzt auch um die fachärztliche Weiterbehandlung. Er koordiniert die Zusammenarbeit mit den beteiligten Fachärzten, damit eine strukturierte und nach dem aktuellen medizinischen Stand der Wissenschaft erfolgende Behandlung sichergestellt werden kann.

Vorteil: Schnelle Termine beim Facharzt
  • Reguläre Sprechstundentermine innerhalb von zwei Wochen
  • Im Akutfall nach Anruf des Hausarztes Termin noch am selben Tag
  • Maximale Wartezeit bei vereinbarten Terminen: 30 Minuten
  • Angebot einer wöchentlichen Früh- bzw. Abendsprechstunde  oder Samstagssprechstunde für Berufstätige

Vorteil: Bestmögliche Beratung und Behandlung
  • Mehr Beratungszeit: insbesondere für chronisch Kranke
  • Vernetzte Behandlung: Befunde gehen innerhalb von drei Werktagen an den Hausarzt
  • Hohe Behandlungsqualität: besondere Qualitätsanforderungen an die teilnehmende Fachärzte, z. B. fachspezifische Weiterbildungen

Voraussetzungen

Aufgrund der Vernetzung von haus- und fachärztlicher Versorgung ist für die Teilnahme am Facharztprogramm eine Einschreibung in das Hausarztprogramm notwendig. Das Hausarztprogramm bietet ebenfalls weitere Vorteile. 

Teilnahme

Bei den am Vertrag teilnehmenden Ärzten können Sie sich einschreiben.