BKK TeleCoach Kopfschmerz

BKK TeleCoach Kopfschmerz

Effektive Behandlung von chronischen Kopfschmerzen und Migräne

12-monatiges individuelles Betreuungsprogramm

Bei anhaltenden Kopfschmerz- oder Migränephasen können sich individuelle Maßnahmen positiv auf die Schmerzsituation auswirken, indem sie die Häufigkeit und Intensität dieser Phasen verringern. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass je größer das Verständnis für die individuelle Situation und die jeweiligen Auslöser sind, desto effektiver ist die Behandlung. Deshalb wird die engmaschige telefonische oder digitale Betreuung durch eine persönliche Ansprechperson über den gesamten Behandlungsverlauf gewährleistet.

Im persönlichen Austausch werden unter anderem individuelle Ziele und Maßnahmen erarbeitet. Ziele dieses Angebots sind die Reduzierung der Kopfschmerztage, die Verringerung der Medikation sowie die Verbesserung des psychischen Wohlbefindens.

Betreuung durch qualifiziertes
medizinisches Fachpersonal

Ein sogenannter BKK TeleCoach, eine qualifizierte medizinische Fachperson führt ein Eingangsgespräch mit Ihnen und dokumentiert Ihre Schmerzsituation. Dieses Gespräch bildet die Grundlage für Ihr individuelles Coaching.

Ihr persönlicher BKK TeleCoach betreut Sie insgesamt 12 Monate – sowohl telefonisch als auch digital und gibt Ihnen wertvolle Tipps für den Umgang mit Ihrer Schmerzsituation im Alltag.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit einer Sprechstunde oder Fernkonsultation mit ärztlichem Fachpersonal des Kopfschmerzzentrums Frankfurt am Main.


Thieme Coach App

Auf Basis der individuell erfassten Eingaben, beispielsweise in Form von Tagebucheinträgen oder Vitalparametern schlägt Ihnen die App maßgeschneiderte Informationen zu Ihren chronischen Kopfschmerzen oder Ihrer Migräne vor. Diese Informationen umfassen allgemeine Gesundheitsthemen wie Bewegung, Ernährung und Entspannung, sowie die Themenbereiche Verhaltensänderung, Motivation und Resilienz. Durch diese individuellen Tipps werden Sie dabei unterstützt, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Solche persönlichen Ziele könnten sein: mehr Bewegung in den Alltag einzubauen, Stressbewältigungsstrategien einzusetzen, Hobbies wiederaufzunehmen oder sportliche Aktivitäten zu erhöhen.

Der BKK TeleCoach kann zudem Einsicht in Ihre dokumentierten Vitalparameter, Ziele oder Tagebucheinträge nehmen. So müssen Sie Ihre Informationen in den Betreuungsgesprächen nicht wiederholen und der BKK TeleCoach kann auch auf Basis der App individuell auf Ihre persönliche Situation eingehen. Der in der Thieme Coach App integrierte Messenger ermöglicht zusätzlich eine direkte schriftliche Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem BKK TeleCoach.

Tipps zum Umgang mit anhaltenden Kopfschmerz- oder Migränephasen

Passend zum aktuellen persönlichen „Schmerzstatus“ stellt Thieme TeleCare umfangreiche Empfehlungen, Tipps und Alltagshelfer zur Verfügung, die den Umgang mit anhaltenden Kopfschmerz- oder Migränephasen erleichtern.


Voraussetzungen

An „BKK TeleCoach Kopfschmerz“ können Versicherte der am Vertrag teilnehmenden Betriebskrankenkassen ab 18 Jahren, die von chronischer Migräne und/oder chronischen Kopfschmerzen betroffen sind, teilnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Interesse von Ihrer am Vertrag teilnehmenden Betriebskrankenkasse oder von Thieme TeleCare.

Für die Thieme Coach App werden ein Smartphone sowie ein Internetzugang benötigt.
 

Teilnahme

Betroffene können sich unter https://www.thieme.de/de/thieme-telecare/bkk-telecoach-kopfschmerz.htm sowie unter der kostenfreien Servicenummer 0800 - 238 000 0 informieren, sich für die Programmteilnahme registrieren und die nächsten Schritte besprechen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Betriebskrankenkasse.
 

Teilneh­mende
Betriebs­kranken­kassen

Stand: 01.01.2024